Kamille, echte

Korbblütler, Asteraceae (Compositae)
30 – 40 cm
Mai bis August; weiß
Europa, Kleinasien, Iran, Kaukasus, West-Sibirien, Nordwestindien
sonnig; Wiese, Getreidefeldrand; mäßig nährstoffreicher, durchlässiger Boden; einjährig, aussamend; Zone 5; Bienen- und Insektenpflanze

Kamille, echte

Lateinische Bezeichnung

Matricaria recutita (L.) Rauschert

Anwendung

Verwendet werden die Blüten der deutschen Kamille, sowohl in der Kräuterheilkunde als auch für das durch Wasserdampfdestillation gewonnene blaue Kamillenöl mit seinem herb krautig warmen Duft. Das ganze Kraut wird für die Arzneigewinnung in der Homöopathie und für Lebensmittelzwecke verarbeitet.

Arzneilich nachgewiesene Wirkung

Krampflösend, entzündungshemmend, beruhigend. Kamille wirkt heilend bei Wunden und hilft bei krampfartigen Magen-Darm-Beschwerden und Magenschleimhautentzündung.

Wirkung des ätherischen Öls

Entzündungshemmend, wundheilungsfördernd und krampflösend. Die blaue Farbe des ätherischen Öls kommt vom Inhaltsstoff Chamazulen, der erst durch die Destillation entsteht – Vorsicht, es kann schnell zu Blaufärbungen von Holz und Textilien kommen. Das Öl achtsam dosieren, denn es riecht nicht nur intensiv sondern wirkt auch so. Im Zweifel ziehen Sie am besten eine Fachperson hinzu, insbesondere weil auch Verfälschungen vorkommen.

In der Homöopathie

Bei zentralnervösen Störungen, Hysterie, Wundheilungsstörungen und Schmerzen aller Art, mit und ohne Fieber. Sehr bewährt bei zahnenden Kindern, aber auch bei älteren Menschen, die dem Schmerz oft nicht mehr entfliehen können. Chamomilla gehört in jede homöopathische Hausapotheke.

Traditionelle Anwendung

Eingesetzt wegen der entzündungshemmenden Wirkung, z. B. bei Schnupfen, Grippe, Nebenhöhlenentzündungen. Für eine wirksame Kamilleninhalation verstärkt man den Kamillenaufguss mit 10 ml alkoholischem Kamillenblütenauszug pro Inhalationsgefäß. Für ein Kräuterkissen ein Leinensäckchen mit getrockneten Kamillenblüten füllen, kurz in kochendes Wasser tauchen und auf die schmerzenden, entzündeten Wunden auflegen – auch geeignet bei entzündetem, „rotem Auge“. (Anm.: Zur Augenspülung bei Bindehautentzündung sollte nur eine keimfreie (!) Kamillenblütenlösungangewendet werden, also ein Fertigarzneimittel.) Für ein Gesichtsdampfbad (1-mal wöchentlich) gleiche Teile Kamillenblüten, Augentrostkraut, Lavendelblüten, Lindenblüten, Rosmarin, Pfefferminze und Schafgarbenblüten mischen, in eine Schüssel geben, mit heißem Wasser aufgießen, dann mit einem Handtuch über dem Kopf über die dampfende Schüssel beugen. In südeuropäischen Ländern (z. B. Italien) wird gerne 1 Stunde vor dem Schlafengehen oder zum Abschluss eines Barbesuches eine Tasse kräftiger Kamillentee gegen Einschlafstörungen getrunken.

Als Lebensmittel

Billige Kamillen-Filterbeutel enthalten häufig vor allem Kamillenkraut mit nur 5 – 10 % Blüten, sind also nur als Lebensmittel zu nutzen.

Interessantes und Nützliches

Achtung! Für die Wildsammlung muss man wissen, dass rund 80 % der wie Kamille aussehenden Blüten keine echte Kamille sind, sondern Arten mit einem völlig anderen Inhaltsstoffspektrum. Die echte Kamille ist am hohlen Blütenboden und am Geruch zu erkennen.

Textauszug und Bild aus dem Buch

Stadelmann, Schilcher, Herb: Duft- und Heilpflanzen
ISBN 978-3-943793-03-1, 4. Auflage 2023, mit freundlicher Genehmigung des Stadelmann Verlag.
Alle Rechte vorbehalten.

Newsletter

Jetzt anmelden und auf dem Laufenden bleiben!

Mit der Anmeldung bestätigen Sie, unsere Datenschutzerklärung gelesen zu haben. Die Anmeldung ist kostenfrei und Sie können sich jederzeit abmelden.

Profil

Noch kein Konto?
Registrieren Ich habe schon eine Kundennummer
Warenkorb

Merkzettel

Öffnungszeiten

Montag geschlossen
Dienstag geschlossen
Mittwoch geschlossen
Donnerstag geschlossen
Freitag geschlossen
Samstag geschlossen
Sonntag geschlossen